Wiki - Freifunk Pinneberg

Freies WLAN im Kreis Pinneberg

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cpe210

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
cpe210 [11.06.2017 15:04]
havelock
cpe210 [11.06.2017 15:13] (aktuell)
havelock [PoE selberbauen mit Akku]
Zeile 20: Zeile 20:
   * 2x Bleiakku 12V, z.B. 9AH (handelsüblich)   * 2x Bleiakku 12V, z.B. 9AH (handelsüblich)
   * 30cm Netzwerkkabel (Verlegequalität)   * 30cm Netzwerkkabel (Verlegequalität)
-  * 30cm Litze 1mm, rot +  * 30cm Litze 0,5mm², rot 
-  * 30cm Litze 1mm, schwarz +  * 30cm Litze 0,5mm²mm, schwarz 
-  * Kabelsteckhülsen 0,5 - 1mm+  * 10cm Litze 1,0mm² 
 +  * 4 Kabelsteckhülsen 0,5 - 1mm 
 + 
 +Mit der 10cm Litze werden die zwei Akkus in Reihe geschaltet. kabelschuhe an beide Enden. 
 + 
 +Die Kabelpaare weiß/grün und weiß/​orange werden zwischen den Keystonemodulen durchverbunden. 
 +Auf das rote Modul werden die Kabelpaare weiß/blau und weiß/braun zusätzlich aufgelegt, d.h. 
 +alle kabel werden dort benutzt. 
 + 
 +Nachdem die Keystonemodule fertig angeschlossen sind, wird nun das Netzwerkkabel in 
 +der Mitte geöffnet und die Kabelpaare weiß/blau und weiß/braun "​ausgeleitet"​. 
 +An weiß/blau wird die rote Litze (+) angeschlossen,​ an weiß/braun die Schwarze (-). 
 +Kabelschuhe an die Enden der Litzen. Alles vernünftig isolieren bitte! 
 + 
 +Zuletzt an die Akkus anschließen und Freifunken. 
 + 
 +Profi-Tip: Für eine verbesserte Schaltung will man vermutlich noch eine Sicherung und 
 +einen Batteriewächter (gegen Tiefentladung) einbauen. 
 + 
  
cpe210.txt · Zuletzt geändert: 11.06.2017 15:13 von havelock